Reviu - Home & Food
Gedicht über den Himmel

Gedicht über den Himmel

Foto: freepik.com

Über uns wölbt sich in weiter Ferne Ein weites Blau,

das uns lässt entfernen in endlose Höhen und Gefilde, wo die Sterne leuchten und die Wolken bilden.

Der Himmel, unendlich und weit Scheint uns zu umarmen in seiner Zeit Von Morgenrot bis Sonnenuntergang Begleitet er uns auf unserem Gang.

Die Wolken mal weiß, mal grau, mal bunt, ziehen dahin wie auf einer Jagd nach Luft.

Sie malen Bilder in unsern Köpfen, geben uns Augenblicke, die wir sonst verpönen.

Am Nachthimmel leuchten uns die Sterne Als würden sie uns ein Wunder offenbaren Sie funkeln,

glitzern und strahlen so schön Wie Diamanten, die am Himmel stehen.

Der Mond, ein treuer Begleiter der Nacht taucht uns in sein sanftes Licht mit Macht.

Er wirft Schatten, die uns verzaubern und lässt uns in die Träume tauchen.

Und wenn wir aufblicken, voller Staunen Zu diesem endlosen Blau, ohne Zaunen dann fühlen wir uns frei und unbeschwert,

als wären wir selbst Teil dieser Welt unerhört.

So lass uns hinaufschauen in den Himmel Uns verlieren in dieser Weite, diesem Gewimmel Denn dort oben,

da scheint die Freiheit zu wohnen und lässt uns die Schönheit dieser Welt erahnen und lohnen.

Dort oben in der Luft, in einer Welt voller Ruhe und Klarheit,

können wir unsere Gedanken sammeln und uns von jeglichem Stress befreien.

Denn der Himmel, er ist unser Rückzugsort, ein Ort, an dem wir uns finden können, ein Ort,

an dem wir unsere Träume leben können und uns von der Welt da unten lösen können.

Wir können den Wind in unserem Gesicht spüren, wir können die Sonne auf unserer Haut fühlen,

wir können die Freiheit atmen und leben, während wir unsere Sorgen einfach vergessen.

Doch der Himmel ist nicht nur ein Ort zum Träumen, er ist auch ein Ort der Hoffnung und des Glaubens, ein Ort,

an dem wir uns sicher und geborgen fühlen, und an dem wir uns dem Leben wieder öffnen können.

Denn jeder neue Tag, der am Himmel aufgeht, ist eine Chance, uns selbst neu zu erfinden, eine Chance,

unseren Horizont zu erweitern und das Leben in all seinen Facetten zu genießen.

So lass uns immer wieder aufblicken in den Himmel, uns von seiner Schönheit und weite inspirieren lassen,

denn dort oben, da finden wir die Kraft, die uns durch die Herausforderungen des Lebens trägt.

Und wenn der Tag sich dem Ende neigt, dann zeigt sich am Himmel ein besonderes Bild,

ein Schauspiel aus Farben und Formen, das uns den Atem raubt und die Seele erfreut.

Der Sonnenuntergang, so zauberhaft und schön, Malt ein Gemälde aus Orange, Rot und Gold,

ein Meisterwerk der Natur, das uns verzaubert,

und dass uns für einen Moment die Zeit vergessen lässt.

Und wenn dann die Nacht hereinbricht, wird der Himmel zum Leinwand der Sterne,

die uns in ihre unendliche Weite entführen, und uns an die Wunder des Universums erinnern.

Dort oben am Himmel, in seiner Schönheit und Pracht, finden wir die Antworten auf unsere Fragen,

und können uns von unseren Ängsten und Sorgen lösen, um unseren Weg mit neuem Mut zu gehen.

Denn der Himmel ist mehr als nur ein schöner Anblick, Er ist ein Symbol für unsere Träume und Sehnsüchte, ein Ort,

an dem wir uns selbst neu entdecken können, Und an dem wir uns unserer eigenen Stärke bewusst werden.

So lass uns immer wieder aufblicken in den Himmel, uns von seiner Schönheit und seiner Magie berühren lassen, denn dort oben,

da finden wir die Antworten, auf all unsere Fragen und Wünsche im Leben.

Der Himmel verändert sich ständig, wie das Leben selbst, so flüchtig und schnell,

manchmal voller Farbenpracht und Glück, dann wieder dunkel und traurig wie die Nacht.

Doch selbst in den dunklen Momenten, gibt uns der Himmel etwas zu bedenken,

denn in den tiefsten Tälern des Lebens, finden wir manchmal die größten Schätze.

Die Sterne am Himmel, sie leuchten hell, und zeigen uns den Weg durch die Dunkelheit,

sie führen uns zu neuen Horizonten, und geben uns die Kraft, unsere Träume zu leben.

Denn der Himmel, er ist ein Ort der Veränderung, ein Ort, an dem wir uns neu erfinden können,

und an dem wir uns unserer eigenen Größe bewusst werden, um das Leben in all seinen Facetten zu genießen.

So lass uns immer wieder aufblicken in den Himmel, uns von seiner Schönheit und seiner Kraft berühren lassen,

denn dort oben, da finden wir die Antworten, die uns helfen, unser Leben in vollen Zügen zu leben.

Und wenn wir dann am Ende unseres Weges angekommen sind, dann werden wir zurückblicken in den Himmel,

und sehen, dass jeder Moment unseres Lebens,

wie ein Stern am Himmel, einen Platz hat in diesem Universum.

Denn jeder Moment, jeder Augenblick, ist ein Teil des großen Ganzen, das uns umgibt,

ein Teil einer unendlichen Geschichte, die wir alle gemeinsam schreiben.

Der Himmel, er erinnert uns daran, dass wir alle miteinander verbunden sind,

dass wir alle Teile einer größeren Wahrheit sind, und dass wir gemeinsam eine Zukunft gestalten können.

So lass uns immer wieder aufblicken in den Himmel, uns von seiner Weisheit und seiner Schönheit inspirieren lassen,

denn dort oben, da finden wir die Antworten, die uns helfen, unseren Platz im Universum zu finden.

Und wenn wir dann irgendwann gehen müssen, dann wird unser Geist zum Himmel aufsteigen,

unsere Seele wird sich mit den Sternen vereinen, und wir werden Teil der Unendlichkeit sein.

Doch bis dahin wollen wir jeden Tag leben, in Liebe, Freude und Dankbarkeit,

und den Himmel immer in unseren Herzen tragen, als Erinnerung an die Schönheit des Lebens.

Denn der Himmel ist mehr als nur eine Ansammlung von Sternen, er ist ein Ort der Inspiration und der Hoffnung, ein Ort,

an dem wir unsere Träume verwirklichen können, und an dem wir uns mit unserer Seele verbinden können.

So lass uns immer wieder aufblicken in den Himmel, uns von seiner Schönheit und seiner Größe inspirieren lassen, denn dort oben,

da finden wir die Antworten, die uns helfen, unser Leben in vollen Zügen zu leben.

Der Himmel, er lebt in uns weiter, in all den Erinnerungen, die wir mit ihm teilen, in all den Augenblicken,

die wir mit ihm erlebt haben, in all den Momenten, die uns geprägt haben.

Und so werden wir den Himmel niemals verlassen, denn er ist ein Teil von uns, tief in unseren Herzen,

und er begleitet uns auf all unseren Wegen, als Zeichen der unendlichen Schönheit des Lebens.

Denn der Himmel ist wie ein Spiegel, er zeigt uns, wer wir wirklich sind,

und er erinnert uns daran, dass wir alle Sterne sind, die im Universum ihren Platz haben.

So lass uns immer wieder aufblicken in den Himmel, uns von seiner Schönheit und seiner Weisheit leiten lassen,

denn dort oben, da finden wir die Antworten, die uns helfen, unser Leben in vollen Zügen zu leben, und unser Licht in die Welt zu tragen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Facebook
WhatsApp
X
Pinterest
Email
Das könnte Dich auch interessieren
Anzeige