Reviu - Home & Food
Gedicht über die leckeren und gesunden Tomaten

Gedicht über die leckeren und gesunden Tomaten

Foto: Reviu.de

In einem Garten, weit und breit,

wachsen Tomaten, voller Heiterkeit.

Rote, gelbe, Groß und Klein,

jede Sorte schmeckt einmalig fein.

Die Cherrytomate, klein und rund,

süß im Geschmack, fast wie ein Pfund.

Knackig frisch und voller Saft,

bringt sie Freude, mit jeder Kraft.

Die Fleischtomate, groß und schwer,

ihr Aroma schmeckt nach immer mehr.

Fleischig, saftig, voller Glanz,

sie tanzt auf Zungen einen Tanz.

Die Romatomate, länglich, fest,

in jedem Salat gibt sie den Rest.

Fest im Biss, leicht herb im Mund,

ein Geschmack, so gesund und bunt.

Die San Marzano, schlank und lang,

in Soßen, da macht sie ihren besten Klang.

Säuerlich und doch so süß,

ein Geschmack, den man nicht verbüßt.

Tomatenrot, so bunt und klar,

jede Sorte einfach wunderbar.

Im Garten prächtig, in Reihen stehen,

viele Tomaten, doch so hervorragend aussehen.

Gelbe Tomaten, mild und fein,

leuchten im Sonnenschein wie Gold so rein.

Die Ochsenherztomate, groß und breit,

ein Geschmackswunder, macht euch stets bereit.

Samtig weich, mit süßem Kern,

in jedem Bissen spürt man sie gern.

Die Grüne Zebra, streifig, zart,

ein Blickfang, jede auf ihre Art.

Nussig mild, einzigartig im Garten,

ein Schatz, den Gärtner kaum können erwarten.

Die schwarze Krim, dunkel und geheimnisvoll,

ihr Aroma tief und richtig toll.

Und so wachsen sie, in Farben hell,

Tomatenarten, jede ein besonderes Modell.

In Sonne gereift, mit Liebe groß geworden,

jede Sorte, ein köstlicher Genuss und das nicht nur im Norden.

In Vielfalt wächst, in Einheit schmeckt,

ein Reim, der sich am Ende streckt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Facebook
WhatsApp
Twitter
Pinterest
Email
Das könnte Dich auch interessieren
Anzeige