Reviu - Home & Food
Kann man erlernen schneller zu werden?

Kann man erlernen schneller zu werden?

Foto: Reviu.de
Inhaltsverzeichnis

Also, stell dir vor, du bewegst dich durchs Leben wie eine Schnecke, alles easy, gemächlich, und ohne Stress. Klingt entspannt, oder? Aber manchmal kommt eben der Punkt, wo es ein bisschen flotter gehen muss. Da stellt sich die große Frage, kann man lernen, aufs Gaspedal zu drücken, wenn man sonst eher der Typ „Chillmodus“ ist?

Natürlich kann man

Es ist wie bei allem im Leben, Übung macht den Meister. Aber wie fängst man da am besten an?

Schritt eins, erkenne, dass Schnelligkeit nicht immer heißt, dass du wie ein aufgescheuchtes Huhn herumrennen musst. Es geht mehr darum, effizienter zu werden. Das heißt, du machst die gleichen Dinge, nur schlauer.

Nehmen wir mal an, du bist der Typ, der immer alles auf den letzten Drücker macht. Ein Klassiker, oder? Der Trick ist, sich selbst kleine Deadlines zu setzen. Das trainiert dich darauf, schneller Entscheidungen zu treffen und Dinge zügiger zu erledigen. Stell dir vor, es ist wie ein Videospiel, wo du gegen die Zeit antrittst. Macht sogar ein bisschen Spaß!

Aber hier kommt der Knackpunkt, du musst realistisch bleiben. Wenn du von Natur aus eher langsam bist, wird aus dir über Nacht kein Speedy Gonzales. Gib dir Zeit, um schneller zu werden. Fang mit kleinen Aufgaben an und steigere dich langsam. Es ist ein bisschen wie Joggen. Du startest nicht mit einem Marathon, sondern mit einer kleinen Runde um den Block.

Und dann ist da noch die Sache mit der Motivation. Überleg dir, warum du schneller werden willst. Willst du mehr Freizeit? Willst du effektiver arbeiten? Wenn du ein klares Ziel vor Augen hast, fällt es dir leichter, dranzubleiben.

Zum Schluss noch ein Tipp

Sei nicht zu hart zu dir selbst. Jeder hat mal einen langsamen Tag. Das Wichtigste ist, dass du am Ball bleibst und dich nicht entmutigen lässt.

Also, kurz gesagt, ja, man kann definitiv lernen, schneller zu werden, auch wenn man ein Schnecken-Tempo-Guru ist. Es braucht ein bisschen Übung, ein paar smarte Strategien und eine Prise Motivation. Und wer weiß, vielleicht findet man ja Gefallen daran, ab und zu mal aufs Gas zu drücken.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Facebook
WhatsApp
Twitter
Pinterest
Email
Das könnte Dich auch interessieren
Anzeige