Reviu - Home & Food
Das praktische Tomatenmark für leckere Gerichte

Das praktische Tomatenmark für leckere Gerichte

Foto: freepik.com
Inhaltsverzeichnis

Tomatenmark ist ein wesentliches Element in der Küche und wird oft als Basis für viele verschiedene Gerichte verwendet. Obwohl es oft als eine einfache Zutat angesehen wird, hat Tomatenmark eine interessante Geschichte und eine Vielzahl von Anwendungen in der modernen Küche.

Tomatenmark wird aus Tomaten hergestellt, die geschält und entkernt werden, bevor sie zu einer glatten Paste püriert werden. Es ist in der Regel in Dosen oder Tuben erhältlich und wird oft als Ersatz für frische Tomaten verwendet, da es das ganze Jahr über verfügbar ist und länger haltbar ist als frische Tomaten.

Die Geschichte des Tomatenmarks reicht bis ins 18. Jahrhundert zurück, als Tomaten von Südamerika nach Europa eingeführt wurden. Die Menschen in Europa waren jedoch skeptisch gegenüber Tomaten und es dauerte einige Zeit, bis sie in der Küche weit verbreitet wurden. Erst in den 1800er Jahren begannen die Menschen, Tomatenmark als eine bequeme Alternative zu frischen Tomaten zu nutzen, und es wurde schnell zu einer der wichtigsten Zutaten in vielen traditionellen Gerichten wie Pasta alla Norma oder Gazpacho.

Heute wird Tomatenmark in der modernen Küche auf vielfältige Weise verwendet. Es ist eine Basis für viele Saucen, Suppen und Eintöpfe, und wird oft als eine Möglichkeit zur Verdickung von Saucen verwendet. Tomatenmark ist auch ein wichtiger Bestandteil von Pizza- und Pastasaucen, und es ist eine wichtige Zutat in vielen mexikanischen Gerichten wie Salsa und Enchilada-Saucen. Es wird auch oft als Basis für Marinaden verwendet, um Fleisch oder Fisch zu würzen und zu befeuchten.

Obwohl Tomatenmark eine praktische und vielseitige Zutat ist, gibt es einige Dinge zu beachten, wenn man es in der Küche verwendet. Da es sehr konzentriert ist, sollte man es sparsam verwenden und es mit anderen Zutaten wie Wasser oder Brühe verdünnen, um die gewünschte Konsistenz zu erreichen. Tomatenmark hat auch einen sehr ausgeprägten Geschmack, der manchmal zu dominant sein kann, wenn er nicht richtig dosiert wird. Es ist wichtig, das Tomatenmark in kleinen Mengen hinzuzufügen und regelmäßig zu probieren, um sicherzustellen, dass der Geschmack nicht zu stark wird.

Insgesamt ist Tomatenmark ein wesentliches Element in der modernen Küche und bietet eine praktische und vielseitige Alternative zu frischen Tomaten. Obwohl es eine einfache Zutat ist, hat es eine interessante Geschichte und eine Vielzahl von Anwendungen in der Küche. Wenn Sie Tomatenmark in der Küche verwenden möchten, sollten Sie jedoch darauf achten, es richtig zu dosieren und zu verdünnen, um den Geschmack und die Konsistenz zu erreichen, die Sie benötigen.

Tomatenmark gibt es in verschiedenen Varianten, darunter auch solche mit zusätzlichen Gewürzen und Kräutern wie Basilikum oder Oregano. Diese Variante kann in der Regel direkt verwendet werden und bietet eine einfache Möglichkeit, eine Vielzahl von Geschmacksrichtungen zu erhalten, ohne zusätzliche Gewürze oder Kräuter hinzufügen zu müssen.

Eine andere Option ist es, das Tomatenmark selbst herzustellen. Dies kann aus frischen Tomaten oder auch aus Tomatenpüree erfolgen. Frische Tomaten müssen jedoch zuerst geschält, entkernt und zerkleinert werden, bevor sie zu Tomatenmark verarbeitet werden können. Tomatenpüree ist hingegen bereits vorgekocht und kann direkt zu Tomatenmark weiterverarbeitet werden. Selbstgemachtes Tomatenmark kann ein intensiveres und frischeres Aroma haben als gekauftes und ermöglicht es Ihnen, die Zutaten und Gewürze genau zu dosieren, um den Geschmack zu erreichen, den Sie möchten.

Tomatenmark hat auch einige gesundheitliche Vorteile. Es ist eine reiche Quelle von Antioxidantien, einschließlich Lycopin, das ein wichtiger Nährstoff ist, der dazu beiträgt, die Gesundheit der Haut, der Augen und des Immunsystems zu unterstützen. Es ist auch eine gute Quelle von Vitamin C, das eine wichtige Rolle bei der Unterstützung des Immunsystems spielt und die Kollagenproduktion fördert.

In der Regel ist Tomatenmark auch relativ kostengünstig und kann in großen Mengen gekauft und gelagert werden. Es ist jedoch wichtig, darauf zu achten, dass es keine zugesetzten Konservierungsstoffe oder Zucker enthält, da diese den Geschmack und die gesundheitlichen Vorteile beeinträchtigen können.

Insgesamt ist Tomatenmark eine unverzichtbare Zutat in der modernen Küche und bietet eine praktische und vielseitige Alternative zu frischen Tomaten. Obwohl es einfach zu verwenden ist, erfordert es eine gewisse Vorsicht und Dosierung, um den gewünschten Geschmack und die gewünschte Konsistenz zu erreichen. Selbstgemachtes Tomatenmark kann ein intensiver

Die Nährstoffe und Kalorien pro 100g Tomatenmark

Tomatenmark ist ein sehr vielseitiges Lebensmittel, das in vielen Rezepten verwendet wird, um den Geschmack zu verstärken und eine tiefere Farbe zu verleihen. Es enthält eine Reihe von Nährstoffen und Kalorien, die in der folgenden Tabelle aufgelistet sind.

Nährwertangaben pro 100g Tomatenmark:

  • Kalorien: 32 kcal
  • Kohlenhydrate: 6,6 g
  • Zucker: 4,2 g
  • Ballaststoffe: 1,5 g
  • Protein: 1,6 g
  • Fett: 0,2 g
  • Gesättigte Fettsäuren: 0,04 g
  • Einfach ungesättigte Fettsäuren: 0,04 g
  • Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 0,08 g
  • Natrium: 14 mg
  • Kalium: 475 mg
  • Vitamin A: 833 IE
  • Vitamin C: 16,2 mg
  • Calcium: 13 mg
  • Eisen: 0,9 mg
  • Magnesium: 18 mg

Wie aus der Tabelle hervorgeht, enthält Tomatenmark einen relativ niedrigen Kaloriengehalt, aber es ist reich an Vitaminen und Mineralien, insbesondere Vitamin A und Kalium. Es ist auch eine gute Quelle für Ballaststoffe und enthält eine moderate Menge an Kohlenhydraten und Proteinen.

Es ist wichtig zu beachten, dass Tomatenmark oft mit anderen Zutaten wie Salz und Zucker hergestellt wird, die den Nährwertgehalt beeinflussen können. Es ist daher ratsam, die Etiketten sorgfältig zu lesen und sicherzustellen, dass Sie Tomatenmark wählen, das so natürlich wie möglich ist und nicht zu viel Zucker oder Salz enthält.

Insgesamt ist Tomatenmark ein nahrhaftes und vielseitiges Lebensmittel, das in vielen Küchen auf der ganzen Welt verwendet wird. Es kann in einer Vielzahl von Gerichten verwendet werden, um den Geschmack zu verbessern und eine reichhaltigere Farbe zu erzielen, während es gleichzeitig eine gesunde Quelle von Vitaminen, Mineralien und Ballaststoffen ist.

Ist Tomatenmark gesünder als frische Tomaten?

Es ist schwierig zu sagen, ob Tomatenmark gesünder ist als frische Tomaten, da beide Arten ihre eigenen Vor- und Nachteile haben.

Einerseits enthält Tomatenmark eine höhere Konzentration von Lycopin, einem wichtigen Antioxidans, das hilft, die Zellen vor Schäden durch freie Radikale zu schützen. Im Allgemeinen enthält Tomatenmark auch weniger Wasser als frische Tomaten, was bedeutet, dass es mehr konzentrierte Nährstoffe enthält, wie beispielsweise Kalium und Vitamin C.

Auf der anderen Seite kann Tomatenmark auch Nachteile haben. Viele Arten von Tomatenmark enthalten hohe Mengen an Salz, um den Geschmack zu verbessern und als Konservierungsmittel zu dienen. Einige Arten von Tomatenmark können auch Zuckerzusätze oder künstliche Konservierungsmittel enthalten, die die gesundheitlichen Vorteile des Lycopins negativ beeinflussen können.

Insgesamt ist es am besten, eine abwechslungsreiche Ernährung zu haben, die sowohl frische Tomaten als auch Tomatenmark einschließt. Frische Tomaten können in Salaten, Sandwiches oder als Snack gegessen werden, während Tomatenmark in Suppen, Saucen oder als Basis für Tomatensaucen verwendet werden kann. Es ist wichtig, die Zutatenliste auf den Tomatenmarkprodukten zu überprüfen, um sicherzustellen, dass sie keine unnötigen Zusätze enthalten.

Leckere Gerichte mit Tomatenmark

Es gibt viele leckere Gerichte, die Tomatenmark als Zutat verwenden.

Hier sind einige Vorschläge:

  1. Spaghetti Bolognese: Eine klassische italienische Pasta-Gericht, das Tomatenmark als Basis für die Soße verwendet. Einfach Tomatenmark, gehackte Tomaten, Zwiebeln, Knoblauch und Gewürze in einer Pfanne anbraten und dann zu gekochter Pasta hinzufügen.
  2. Chili con Carne: Ein würziges und sättigendes Gericht, das oft mit Tomatenmark zubereitet wird. Braune Hackfleisch in einer Pfanne an und fügen Sie dann Tomatenmark, Kidneybohnen, Paprika, Zwiebeln, Knoblauch und Gewürze hinzu, um eine köstliche, scharfe Soße zu schaffen.
  3. Pizza: Tomatenmark kann als Basis für eine leckere Pizza-Soße verwendet werden. Verbreiten Sie einfach Tomatenmark auf Ihrem Pizzateig und fügen Sie dann Ihre Lieblingsbeläge hinzu, bevor Sie es in den Ofen geben.
  4. Gulasch: Tomatenmark kann auch verwendet werden, um eine herzhafte Gulaschsoße zu erstellen. Einfach das Fleisch in einer Pfanne anbraten und dann Tomatenmark, Zwiebeln, Paprika, Karotten, Sellerie und Gewürze hinzufügen und langsam schmoren lassen.
  5. Shakshuka: Eine nordafrikanische Eier-Soße, die Tomatenmark als Basis verwendet. Zwiebeln, Paprika, Tomatenmark und Gewürze in einer Pfanne anbraten und dann Eier hinzufügen und weiter kochen, bis die Eier fest sind.
  6. Tomatensuppe: Tomatenmark kann auch verwendet werden, um eine cremige Tomatensuppe zu machen. Einfach Zwiebeln und Knoblauch in einer Pfanne anbraten, Tomatenmark und gehackte Tomaten hinzufügen, dann mit Gemüsebrühe und Sahne aufgießen und zu einer glatten Suppe pürieren.
  7. Marinade: Tomatenmark kann auch als Zutat für Marinaden verwendet werden, um Fleisch oder Gemüse mehr Geschmack zu geben. Mischen Sie einfach Tomatenmark mit Gewürzen und Öl, bevor Sie es auf das zu marinierende Lebensmittel auftragen.

Es gibt viele weitere Gerichte, die Tomatenmark als Zutat verwenden, und es ist eine vielseitige und leckere Zutat, die vielen Gerichten Geschmack und Textur verleiht.

Warum hat Tomatenmark so eine dunkelrote Farbe?

Die dunkelrote kräftige Farbe von Tomatenmark kommt von dem natürlichen Pigment namens Lycopin, das in Tomaten vorkommt. Lycopin ist ein Carotinoid, das als Antioxidans wirkt und die Zellen vor Schäden durch freie Radikale schützt.

Wenn Tomaten verarbeitet werden, wie es bei der Herstellung von Tomatenmark der Fall ist, wird das Wasser aus den Tomaten entfernt und das Fruchtfleisch und die Samen werden zu einer konzentrierten Paste verarbeitet. Da Lycopin fettlöslich ist, bleibt es in der Paste erhalten und konzentriert sich im Verhältnis zur ursprünglichen Menge an Lycopin in den frischen Tomaten.

Die Farbe von Tomatenmark kann jedoch auch durch andere Faktoren beeinflusst werden, wie zum Beispiel die Sorte und Reife der Tomaten sowie die Art und Dauer der Verarbeitung. Einige Hersteller von Tomatenmark können auch Farbstoffe oder Konservierungsmittel hinzufügen, um die Farbe und Haltbarkeit des Produkts zu verbessern, daher ist es wichtig, die Zutatenliste auf dem Etikett zu überprüfen.

Insgesamt ist die dunkelrote Farbe von Tomatenmark ein Hinweis auf den hohen Gehalt an Lycopin, einem wertvollen Antioxidans, das eine wichtige Rolle bei der Förderung der Gesundheit von Herz und Augen spielt.

Wie lange ist Tomatenmark in der Regel haltbar und wie lagert man es richtig?

Tomatenmark ist in der Regel sehr haltbar und kann für mehrere Monate gelagert werden, wenn es richtig gelagert wird. In der Regel ist das Haltbarkeitsdatum auf der Verpackung angegeben. Wenn das Tomatenmark jedoch richtig gelagert wird, kann es oft auch nach dem Ablaufdatum noch sicher konsumiert werden.

Tomatenmark sollte am besten an einem kühlen und trockenen Ort aufbewahrt werden, um eine längere Haltbarkeit zu gewährleisten. Nach dem Öffnen sollte das Tomatenmark im Kühlschrank aufbewahrt werden und innerhalb von 3-4 Tagen aufgebraucht werden.

Es gibt einige Möglichkeiten, um die Haltbarkeit von Tomatenmark zu verlängern. Zum Beispiel kann man es in kleine Portionen aufteilen und einfrieren, um es später zu verwenden. Alternativ kann man auch Tomatenmark in einem Eiswürfelbehälter einfrieren, um kleine Portionen für die Verwendung in verschiedenen Gerichten zur Verfügung zu haben.

Wenn das Tomatenmark seinen Geruch oder Geschmack verändert oder Anzeichen von Schimmel aufweist, sollte es weggeworfen werden. Es ist auch wichtig, das Verfallsdatum auf der Verpackung zu überprüfen und das Tomatenmark innerhalb dieser Zeit aufzubrauchen.

Insgesamt ist Tomatenmark eine vielseitige Zutat, die in vielen Gerichten verwendet werden kann. Durch die ordnungsgemäße Lagerung und die Einhaltung des Verfallsdatums kann man sicherstellen, dass das Tomatenmark sicher und von hoher Qualität ist, wenn es verwendet wird.

Kann man Tomatenmark auch einfrieren?

Ja, man kann Tomatenmark problemlos einfrieren. Das Einfrieren von Tomatenmark ist eine praktische Möglichkeit, um es länger aufzubewahren und immer griffbereit zu haben, wenn man es für die Zubereitung von Gerichten benötigt.

Bevor man das Tomatenmark einfriert, sollte man es in kleine Portionen aufteilen, damit man nur die Menge auftauen muss, die man für das jeweilige Gericht benötigt. Man kann zum Beispiel das Tomatenmark in Eiswürfelbehältern einfrieren, um kleine Portionen für verschiedene Gerichte zur Verfügung zu haben. Alternativ kann man das Tomatenmark auch in Plastikbeutel oder -dosen füllen und diese im Gefrierschrank aufbewahren.

Es ist auch wichtig, das Tomatenmark vor dem Einfrieren auf Raumtemperatur abkühlen zu lassen und sicherzustellen, dass die Verpackung luftdicht verschlossen ist, um Gefrierbrand und das Eindringen von Feuchtigkeit zu vermeiden.

Beim Auftauen des Tomatenmarks sollte man es am besten im Kühlschrank langsam auftauen lassen, um eine Veränderung der Textur und des Geschmacks zu vermeiden. Man kann das Tomatenmark aber auch in einem Topf bei niedriger Temperatur langsam erhitzen, um es aufzutauen.

Insgesamt ist das Einfrieren von Tomatenmark eine praktische Möglichkeit, um es länger aufzubewahren und immer griffbereit zu haben, wenn man es für die Zubereitung von Gerichten benötigt. Wenn man das Tomatenmark richtig einfriert und auftaut, kann man sicherstellen, dass es von hoher Qualität bleibt und sicher verwendet werden kann.

Hier ist ein einfaches und leckeres Rezept für Spaghetti Bolognese mit Tomatenmark

Zutaten:

  • 500g Rinderhackfleisch
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Dose Tomaten, gehackt
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • 1 TL getrocknetes Basilikum
  • Salz und Pfeffer
  • 400g Spaghetti
  • Parmesankäse, gerieben

Zubereitung:

  1. Das Rinderhackfleisch in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze anbraten, bis es braun und krümelig ist.
  2. Die gehackte Zwiebel und den Knoblauch zum Hackfleisch geben und für weitere 2-3 Minuten anbraten.
  3. Das Tomatenmark zum Hackfleisch geben und für weitere 2-3 Minuten unter ständigem Rühren braten.
  4. Die Dose gehackte Tomaten, Oregano und Basilikum zum Hackfleisch geben und gut vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Die Hitze reduzieren und die Bolognese für 15-20 Minuten köcheln lassen, bis sie dick und saftig ist.
  6. In der Zwischenzeit die Spaghetti in einem großen Topf mit gesalzenem Wasser nach Packungsanweisung al dente kochen.
  7. Die Spaghetti abgießen und in die Pfanne mit der Bolognese geben. Alles gut vermengen.
  8. Die Spaghetti Bolognese auf Tellern anrichten und mit geriebenem Parmesankäse bestreuen.

Dieses Rezept ergibt etwa 4 Portionen und lässt sich leicht anpassen, um es Ihren Vorlieben anzupassen. Guten Appetit!

Kann man gegen Tomatenmark auch allergisch sein?

Ja, es ist möglich, gegen Tomatenmark allergisch zu sein. Eine Tomatenallergie tritt jedoch vergleichsweise selten auf und betrifft meist Menschen, die bereits andere Allergien haben.
Die Symptome einer Tomatenallergie können vielfältig sein und reichen von leichtem Jucken und Rötungen im Mundbereich bis hin zu schweren Reaktionen wie Anaphylaxie.

Zu den häufigsten Symptomen einer Tomatenallergie zählen:

  • Juckreiz und Schwellungen im Mund- und Rachenbereich
  • Nesselsucht (Hautausschläge und -rötungen)
  • Magen-Darm-Beschwerden wie Bauchschmerzen, Übelkeit oder Erbrechen
  • Atembeschwerden wie Husten, Schnupfen oder Asthmaanfälle
  • Schwere allergische Reaktionen wie Anaphylaxie

Wenn Sie vermuten, dass Sie gegen Tomatenmark allergisch sind, sollten Sie einen Allergologen aufsuchen. Der Arzt kann eine Allergie-Diagnose stellen und eine geeignete Behandlung empfehlen. In der Regel wird eine Tomatenallergie durch eine allergische Reaktion auf bestimmte Proteine in Tomaten verursacht. Eine vollständige Vermeidung von Tomaten und Tomatenprodukten wie Tomatenmark ist in diesem Fall die einzige Möglichkeit, allergische Reaktionen zu vermeiden.

Insgesamt ist eine Tomatenallergie zwar vergleichsweise selten, aber dennoch möglich. Wenn Sie vermuten, dass Sie allergisch auf Tomaten oder Tomatenprodukte reagieren, sollten Sie einen Allergologen aufsuchen, um eine geeignete Diagnose und Behandlung zu erhalten.

Ist täglicher Tomatenmarkverzehr noch gesund?

Ob täglicher Verzehr von Tomatenmark gesund ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Tomatenmark ist reich an Antioxidantien wie Lycopin, Vitamin C und Vitamin A, die dabei helfen können, das Risiko von chronischen Krankheiten wie Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes zu verringern. Eine Studie aus dem Jahr 2014 fand heraus, dass der regelmäßige Verzehr von Tomatenprodukten wie Tomatenmark das Risiko von Prostatakrebs senken kann.

Allerdings sollte auch beachtet werden, dass Tomatenmark auch einen hohen Zuckergehalt aufweisen kann, insbesondere wenn es in der industriellen Produktion mit Zucker oder anderen Zusatzstoffen versetzt wird. Ein hoher Zuckerkonsum wiederum kann mit verschiedenen gesundheitlichen Problemen wie Übergewicht und Diabetes in Verbindung gebracht werden.
Darüber hinaus kann Tomatenmark auch einen hohen Salzgehalt aufweisen, der bei übermäßigem Konsum das Risiko von Bluthochdruck erhöhen kann.

Es ist also wichtig, Tomatenmark in Maßen zu konsumieren und auf eine ausgewogene Ernährung insgesamt zu achten. Wer regelmäßig Tomatenmark essen möchte, sollte am besten zu Produkten ohne Zusatzstoffe und mit einem niedrigeren Salz- und Zuckergehalt greifen.

Insgesamt kann Tomatenmark eine gesunde Ergänzung zu einer ausgewogenen Ernährung sein, aber wie bei allen Lebensmitteln sollte es in Maßen genossen werden. Eine abwechslungsreiche Ernährung mit einer Vielzahl von Gemüse- und Obstsorten, Getreideprodukten und mageren Proteinquellen ist der Schlüssel zu einer gesunden Ernährung.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Facebook
WhatsApp
Twitter
Pinterest
Email
Das könnte Dich auch interessieren
Anzeige